EINSATZ

Verkehrsunfall endet glimpflich

Aus, bisher ungeklärter Ursache, endete die Fahrt einer Lenkerin aus dem Bezirk Liezen im Eingangsbereich eines Lebensmittelgeschäfts.

Eine Mitarbeiterin des Geschäfts wurde hierbei leicht verletzt. Sie konnte aber nach Kontrolle durch das Rote Kreuz ihre Arbeit fortsetzen.

Da, entgegen der ersten Meldung, keine Betriebsmittel ausliefen, beschränkten sich die Maßnahmen der Feuerwehr Liezen-Stadt auf die Absicherung der Unfallstelle und dem Entfernen vom Glassplittern aus dem unmittelbaren Eingangsbereich.

Nachdem das Fahrzeug durch den ÖAMTC abtransportiert worden war, konnten auch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr nach etwa einer 3/4 Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken und sich bei Florian Liezen einsatzbereit melden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLFA 4000 Liezen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print

Letzten Einsätze

X