EINSATZ

Werkstattbrand Selzthaler Straße

Aus bislang ungeklärter Ursache, kam es am Nachmittag des 10. Juni zu einem Brand in einer Werkstatt in Liezen.

Da zum Zeitpunkt der Alarmierung jedoch von einem Wohnhausbrand im Bereich der Selzthaler Straße ausgegangen wurde, sind alle 4 Liezener Feuerwehren zum Einsatz gerufen worden.

Mitarbeitern der Werkstatt gelang es in letzter Sekunde ein, bereits brennendes, Fahrzeug aus der Werkstatt zu ziehen, wobei sie sich unbestimmten Grades verletzten und deshalb vorsorglich ins LKH Rottenmann verbracht wurden. Die -ersteintreffende- Betriebsfeuerwehr der Maschinenfabrik begann sofort mit den Löschmaßnahmen am, mittlerweile im Vollbrand stehenden, Fahrzeug. Die kurz darauf eingetroffene Stadtfeuerwehr Liezen begann sogleich mit einem Innenangriff im Gebäude um eine Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile zu verhindern, während die Feuerwehren Pyhrn und Weißenbach bei Liezen in Bereitschaft blieben. Innerhalb kürzester Zeit konnte „Brand aus“ gegeben werden und die Tätigkeiten seitens der Feuerwehr beschränkten sich dann auf die Kontrolle des Gebäudes auf mögliche Glutnester, sowie die Belüftung der stark verrauchten Werkstatt.

Eingesetzt waren:

Feuerwehr Liezen-Stadt

Feuerwehr Pyhrn

Feuerwehr Weißenbach/Liezen

BtF Maschinenfabrik Liezen

Rotes Kreuz

Polizei

Einsatzleiter ÖBB

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLFA 4000 Liezen, LFBA Liezen, MZF Liezen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print

Letzten Einsätze

X