EINSATZ

Morgendlicher Verkehrsunfall B113

Kurz nach acht Uhr am Donnerstagmorgen, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Liezen-Stadt zu einem von der Fahrbahn abgekommenem PKW entlang der B113 – Schoberpass Bundesstraße alarmiert.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrzeuglenker in Fahrtrichtung Liezen plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stillstand. Da das Fahrzeug augenscheinlich nur leichte Beschädigungen aufwies und weiter keine Betriebsmittel ausgetreten sind, beschränkten sich die Arbeiten der Feuerwehr auf das Absichern der Unfallstelle und das Unterstützen des ebenfalls alarmierten Abschleppunternehmens bei der Fahrzeugbergung.

Der PKW-Lenker wurde vom Roten Kreuz versorgt, während der Bergung des Fahrzeuges durch das Abschleppunternehmen, kam es zwischenzeitlich zu einer Vollsperrung der B113 für rund 15 Minuten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLFA 4000 Liezen, LKW Liezen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print

Letzten Einsätze

X