EINSATZ

Küchenbrand Am Weißen Kreuz

Heute Montag, 4. April 2022, wurde die Feuerwehr Liezen-Stadt zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus alarmiert. Umgehend nach der Alarmierung rückte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 15 Mann zum Einsatzort aus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Brand von den Bewohnern bereits gelöscht. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr rettete die drei Bewohner aus der verrauchten Wohnung und übergab diese zur weiteren Versorgung an das Rote Kreuz.

Die weiteren Arbeiten beschränkten sich auf Nachkontrollen mit Hilfe einer Wärmebildkamera, mittels des Einsatzes eines Druckbelüftungsgerätes wurde die Wohnung rauchfrei gemacht.

Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden. Neben der Feuerwehr Liezen-Stadt standen das Rote Kreuz mit Notarzt und die Polizei im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLFA 4000 Liezen, MZF Liezen, DLK 23-12 Liezen
X