EINSATZ

Küchenbrand am Dr.-Karl-Renner-Ring

Während der wöchentlichen Dienstagsübung wurden die Mitglieder der FF Liezen-Stadt zu einem Küchenbrand alarmiert.

Umgehend rückten 18 Mann mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort ab.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter bat sich folgende Situation: Aus bisher ungeklärter Ursache war es im Bereich der Küche zu einem Brand gekommen. Ein aufmerksamer Nachbar – ein Feuerwehrmann – hatte den Brandrauch wahrgenommen und beherzt die noch in der Wohnung befindliche Bewohnerin aus den Räumlichkeiten geschafft und einen Löschversuch mit einem Feuerlöscher unternommen. Der Atemschutztrupp der FF Liezen-Stadt führte Nachlöscharbeiten und die Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch. Feuerwehrsanitäter sorgten für die Erstversorgung der Bewohnerin bis zum Eintreffen eines Arztes bzw. des Roten Kreuzes. Nach dem offiziellen “Brand aus” wurden die Räumlichkeiten belüftet.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

TLFA 4000 Liezen, LFBA Liezen
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print

Letzten Einsätze

X