Freitag, 04 Januar 2019 11:01

Wetterwarnung der Landeswarnzentrale

Gültig von Freitag, 04.01.2019 12 Uhr bis Montag, 07.01.2019 12 Uhr.

Gesteuert von einem mächtigen Hoch über dem Ostatlantik treffen mit der stürmischen Nordströmung sehr feuchte Luftmassen auf Alpen. Insbesondere die Warmfront am Samstag und Sonntag bringt aus heutiger Sicht große Neuschneemengen. In den Bezirken Liezen und Bruck-Mürzzuschlag ist im Dauersiedlungsraum mit Neuschneemengen von 50 bis 100 cm zu rechnen. Schwerpunkte sind die Nordstaulagen, etwa das Ausseerland, die Eisenerzer Alpen oder Gebiete nördlich vom Hochschwab. Für die angrenzenden Bezirke im Mur- und Mürztal und im Randgebirge werden zwischen 10 und 50 cm Neuschnee erwartet. Der Wind weht lebhaft, in erhöhten Lagen stürmisch (Schneeverwehungen).

 

LAWINENSITUATION

Mit den prognostizierten Schneehöhen in den genannten Regionen wird sich auch die Lawinensituation auf den Bergen weiter verschärfen! Vor allem der am Samstag zunehmend schwerer werdende Neuschnee wird sich schlecht mit dem lockeren und kalten Schnee darunter schlecht verbinden. Mittelgroße bis große Lawinen können daher die Folge sein!

 

Aktuelle Wetterwarnstufe immer unter www.wetterwarnungen.at auf der ZAMG-Website verfügbar.

Kalender

loader

Termine

Jan
22

22.01.2019 19:30 - 21:30

Jan
29

29.01.2019 19:30 - 21:30

Feb
9

09.02.2019 18:00 - 21:00

Feb
12

12.02.2019 19:30 - 21:30

Aktuelle Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich