Samstag, 17 November 2018 10:00

5x Funkleistungsabzeichen in Bronze

Vergangenen Samstag, 17. November, konnten fünf Kameraden der FF Liezen-Stadt erfolgreich das Funkleistungsabzeichen in Lassing erringen.

Die Kameradinnen und Kameraden stellten sich auch heuer der Herausforderung, das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze zu erwerben bzw. sich im Pokalbewerb zu messen. Bereits zum vierten Mal wurde dieser Bewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen mittels Digitalfunk durchgeführt.

Unzählige Übungsstunden der Bewerbsteilnehmer waren nötig, um für die geforderten Aufgabenstellungen bestens vorbereitet zu sein. Insgesamt sechs Stationen aus den Bereichen „Abfragen des Einsatzauftrages und Verfassen eines Lagezettels“, „Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung“, „Kartenkunde/Lotsendienst“, „Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen“, „Erstellen und Weitergabe einer Nachricht“, sowie die Beantwortung von Fragen mussten von den Bewerbsteilnehmern absolviert werden.

Seitens der FF Liezen-Stadt konnten die Kameraden

  • LM d.V. Sebastian Emmer - 298 von 300 Punkten, 160 Zeitgutpunkte
  • OFM Lukas Binder - 288 von 300 Punkten, 70 Zeitgutpunkte
  • LM d.F. Markus Miskulnig - 278 von 300 Punkten, 55 Zeitgutpunkte
  • FM Fabian Egger - 276 von 300 Punkten, 45 Zeitgutpunkte
  • FM Alexander Zick - 268 von 300 Punkten, 50 Zeitgutpunkte

das verdiente Abzeichen entgegennehmen. Im Rahmen der Schlusskundgebung in Lassing, wurde BM Albert Gsenger mit der Bewerterspange in Silber (für mehr als 10-malige Tätigkeit als Bewerter) von Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv und Kommandant der Stadtfeuerwehr Liezen BR Reinhold Binder, ausgezeichnet.

Kalender

loader

Termine

Dez
23

23.12.2018 16:30 - 19:00

Jan
8

08.01.2019 18:00 - 19:15

Jan
8

08.01.2019 19:30 - 21:30

Jan
15

15.01.2019 19:30 - 21:30

Jan
22

22.01.2019 19:30 - 21:30

Aktuelle Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich